AIKIDO

TAI-CHI-CHUAN

TUISHOU

QIGONG

KENJUTSU

WILLKOMMEN

QIGONGSMINAR 

das Letzte in diesem Jahr

Das Seminarjahr am TAO Institut ist schon fast vorbei. Doch ein Wochenende in Ruhe und meditativer Bewegung gibt es noch: am 16./17. November geht es noch einmal um die chinesische Heilgymnastik Qigong. Es ist ein wirklich außerordentliches Bewegungssystem, welches uns da über Jahrtausende hinweg überliefert wurde. Wer einen sinnvollen Muskelaufbau betreiben will – den findet man beim Qigong. Geht es um mehr Bewusstsein für den eigenen Körper und die Seele – Qigong. Soll der Geist zur Ruhe gebracht werden und die Gedanken zur Räson – Qigong hilft auch da. Kurz gesagt – Qigong hält für jeden und jede etwas parat. So gibt es auch keine Altersgrenze (fast keine, Kinder sollten schon 8 Jahre alt sein, um beim Seminar teilzunehmen) an diesem Wochenende. Hinzu kommt, dass Meister Ralf Hoffmann stets für eine freudige Atmosphäre sorgt und auch länger Praktizierende werden so manch neuen Blickwinkel erfahren. Anmelden geht ganz flink direkt über unsere Website, über die Email oder direkt übers Fon.

TAO-INSTITUT BIETET AN

QIGONG

SEMINAR

Fit für den Winter

NOVEMBER  2019
APRIL 2020
Aikido als Kampfkunst

AIKIDO

SEMINAR

SEMINAR

MÄRZ 2020

TAI CHI CHUAN

FLUSS DES LEBENS
UNSERE ANGEBOTE

An unserem Institut wird die Kurzform nach Zheng Man Qing unterrichtet, diese gehört zum Yang-Stil und wurde seit den 1940er Jahren von Zheng Man Qing in Taiwan und in den USA verbreitet. Neben dem klassischen „Form-Laufen“ erlernt man bei uns auch den kämpferischen Aspekt in Form von Anwendungen und Push Hands.

Qigong ist eine jahrtausendealte Heilgymnastik, die Bewegung und Atmung verbindet. Angeblich soll sie Bodhidharma nach China in die Shaolin-Klöster gebracht haben. Doch das Wissen um solche Dinge hilft nicht, gesund zu werden. Besser ist es, täglich und konsequent Qigong anzuwenden, um den Körper wieder auf Vordermann zu bringen.

Das japanische Schwert war lange Zeit ein politisches Statussymbol mit mystisch-religiösem Hintergrund. In der Kampfkunst wird es mit großer Achtung behandelt, es heißt, die Waffe übernimmt einen Teil der Seele des Übenden. Deshalb verbeugt sich jeder Kämpfer und jede Kämpferin stets vor ihr, auch weil sie wissen, dass sie über Tod und Leben entscheidet.

Die spiralförmigen Bewegungen und jegliches Fehlen von Wettkampf-Ehrgeiz sind genau das Richtige für die Kinder unserer heutigen Zeit. Hier können sie sich in Ruhe zu sich selbst bewegen, sich austoben ohne auf der Hut sein zu müssen vor Begriffen wie Sieg oder Niederlage.

Kinder sind von sich aus weich und sanft, sie sind biegsam und beweglich. Durch das Tai Chi Chuan können sie lernen, ihre Biegsamkeit nicht zu benutzen, um sich zu ver-biegen, sondern um stets wieder zum eigenen Zentrum zurück zu finden. Mensch kann nicht früh genug anfangen, diese Lektion zu verinnerlichen.

Der Begriff Tuishou wurde erstmals von Yang Zheng Fu verwendet. Es ist eine Partnerübung, die in verschiedenen chinesischen Systemen Einlass gefunden hat. Hier wird das Anhaften geübt, ohne dabei die eigene Mitte zu verlieren. „Folge dem Fluss“ - heißt es letztendlich.

Budo – das ist der Weg des Kriegers, der dabei lernt, sich mit sich selbst auseinanderzusetzen und so langsam zum inneren Frieden und zur inneren Stabilität zu kommen. Interessant daran ist, dass so etwas auch schon die Knirpse und Knirpselinchen üben können.

KOMMEN SIE HEUTE
Rufen Sie uns an
0395 5638513
   PRIVATES COACHING

Wenn sie es etwas privater und intensiver haben möchten kontaktieren sie uns. Wir beraten sie gerne über die Verschiedenen Möglichkeiten die ihnen zur verfüging steheh. 

mail:  ralf.hoffman@taoschule.de

fon:    01709354652

HIER FINDEN SIE UNS
17033 Neubrandenburg
Fritz-Reuter-Str. 16a
 mail: kampfkunst@tao-institut.com
Tel: 0395-5638513 Fax: 0395-5638514
  • Facebook Round
  • YouTube Round
  • Facebook Social Icon

PROBETRAINING

Eine Woche

KOSTENFREI